JOHANNES-
SCHARRER-
GYMNASIUM

Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliches Gymnasium
Sprachliches Gymnasium

Tetzelgasse 20, 90403 Nürnberg
Tel.: 0911/ 231 39 31
Fax: 0911/ 231 90 73
Kontaktformular
QUICKLINKS:
Geschützter Bereich
Mensa-Login
Schulleben
Virtueller Rundgang
Impressum

Besançon - deuxième tour

Einige Jahre Pause haben dazu geführt, dass wir heuer ein neues Modell für den Austausch unserer 10. (und diesmal auch 11.) Klassen mit dem Lycée Pergaud in Frankreich ausprobiert haben. Er wurde projektorientiert angelegt. So konnten auch Schüler*innen daran teilnehmen, die Latein lernen – ein, wie sich zeigt, echter Gewinn für alle!

Hier einige der Eindrücke vom Besuch der Schüler*innen aus Besançon in Nürnberg, der vom 9. bis 16. Januar 2020 stattfand (zusammengefasst von Karima Zaboul, Q11):

Während unsere Austauschpartner aus Frankreich bei uns in Deutschland waren, haben wir alle zusammen sehr viele schöne Ausflüge miteinander unternommen. Interessant war vor allem der gemeinsame Ausflug zu Faber-Castell, wo wir eine sehr informative und interessante Führung bekommen haben und über nachhaltige Produktion aufgeklärt wurden. Außerdem haben wir nach der anstrengenden Führung tolle türkis und graue Glitzerbleistifte bekommen.

Auch der Ausflug zu einer Bio-Brauerei war in Sachen nachhaltigen Lebens und Konsumierens spannend.

Selbst außerhalb der schulorganisierten Aktivitäten haben sich manche Gruppen getroffen und gemeinsame Ausflüge unternommen. Beispielsweise waren wir in der Stadt shoppen und essen, im Tiergarten und Bowling spielen. So haben wir uns sehr gut kennen gelernt und sind aufgrund unserer Gemeinsamkeiten sehr gute Freunde geworden, die am liebsten in der gleichen Stadt wohnen würden.

Egal wie groß die Sprachbarriere ist: Es war ein einmaliges Erlebnis und es lohnt sich wirklich sehr, einen solchen Austausch zu wagen. Es sind wundervolle Erinnerungen und Erfahrungen, die man nie wieder vergessen wird. Für manche von uns sind es wahre Freundschaften fürs Leben und so plant man schon einen gemeinsamen Urlaub und einen weiteren Besuch. Obwohl wir uns davor noch nicht ‘mal kannten, sind in einer Woche sehr schöne Freundschaften entstanden, die hoffentlich auch lange halten werden. Wir freuen uns schon alle darauf, die Familien der Gastschüler und Besançon kennen zu lernen, und hoffen, dass wir dort genauso viel Spaß haben werden wie hier in Nürnberg.

News konnten nicht geladen werden.